Fimo-Schminke

Fimo-Schminke

Bei unserer Tochter steht momentan das Thema Schminken ganz hoch im Kurs.

Da in Make-up jedoch sehr viel Chemie steckt, habe ich nach einem Ersatz gesucht.

Leider habe ich noch keine Alternative zum Spielen gefunden, deshalb habe ich einfach Schminke aus Fimo gebastelt.

Fimo-Schminke

Aus alten Schminkutensilien habe ich die Farbe herausgebröselt und dann Fimo passend zurechtgeformt, im Backofen gehärtet und eingeklebt.

Und zack, wurden alle Puppen und Kuscheltiere ‚geschminkt‘ 😀

 

Dieser Artikel ist bei creadienstag verlinkt.

Advertisements

Fleece-Mütze nach Pattydoo-Freebook

Fleecemütze

Ich habe eine Fleece-Mütze genäht, weil die Mützen ohne Bänder unsrer Tochter ständig vom Kopf rutschen, sie ist richtig genervt davon und macht morgens Theater beim Anziehen deswegen.

Auch hatte sie vor ein paar Wochen Ohrenschmerzen, so dass sie unbedingt die Ohren bedeckt haben möchte.

Fleecemütze

Also habe ich ihr eine Fleece-Mütze nach dem Freebook von Pattydoo genäht.

Unsere Tochter liebt diese Mütze, vor allem weil sie aus genau demselben Stoff ist, wie ihr Lieblingskopfkissen

und damit verlinke ich mich beim creadienstag

Neue Fleece-Kuschelkissen

Cozy

Ich habe mir aus Kuschelfleece ein neues Kissen genäht und natürlich wollte unser Töchterchen auch eines haben. Das Eulenkissen, das ich ihr für die Kita genäht hatte, war ihr leider zu groß (Breite ca. 43cm) also habe ich für das kleine Kissen eine Seitenlänge von nur 38cm gewählt.

Für den Zuschnitt von Fleece sollte man nicht die gute Stoffschere benutzen, da sie stumpf werden kann, als Nadel habe ich eine Jerseynadel benutzt.

Da das Fleece beim Zuschneiden fusselt, sollte man am darauf achten, dass man genug Zeit einplant alles wieder aufzuräumen. Ich habe das leider nicht beachtet und bin mit einem vollgefusselten Pullover zum Einkaufen gehetzt @.@

Außerdem ist mir natürlich die Füllwatte ausgegangen (ich hatte ja bereits ein Kissen genäht und befüllt), aber damit das Kissen heute für die Kita fertig wurde, haben wir Wolle, die ich  nicht mehr benutze, kleingeschnitten und mit eingefüllt, so dass das Kissen schön prall und kuschelig wurde.

Diesen Beitrag verlinke ich bei creadienstag, und Kissenparty 2017

Das kleine Ich-bin-ich nähen

Die Kindergarten-Gruppe unseres Kindes hat momentan das Thema Vielfalt und liest deshalb das Buch ‚Das kleine Ich-bin-ich‘.

Und letzte Woche hat mich eine Erzieherin angesprochen, ob ich vielleicht bitte versuchen könnte, das kleine Ich-bin-ich zu nähen, ich wäre die einzige Mama in der Gruppe, die näht und die Kinder würden sich so darüber freuen, und etc. pp.

Also habe ich mein anderes Nähprojekt erstmal auf Eis gelegt und mir meine Stoffreste-Kiste geholt. Unser Töchterchen durfte sich den Stoff aussuchen und schon haben wir losgelegt.

Die Anleitung sieht so einfach aus, aber die Umsetzung fiel mir persönlich schwer. Ich mag keine kleinen Formen nähen, das habe ich ja schon beim Nähen des Mini-Puppenkleids erwähnt. Und ich bin es nicht mehr gewohnt ohne Nähmaschine zu nähen und habe mir die Fingerkuppen ordentlich zerstochen.

Unsere Tochter freute sich, dass sie ein bisschen helfen konnte: sie hat die Watte eingefüllt, die Stofffäden für die Haare abgeschnitten und die Augen aufgeklebt.

Und ich habe mich gefreut, weil ich wieder etwas aus meiner überquellenden Stoffreste-Kiste verwenden konnte.

Das kleine Ich-bin-ich

Dieser Beitrag ist bei creadienstag verlinkt 🙂

P.S.

Auf diesem Blogbeitrag ist übrigens sehr schön beschrieben, wie man im einzelnen das niedliche Stofftier näht.

Herz-Flicken Applikation

Seit kurzem hat unser Kind in drei der Lieblingshosen Löcher bekommen vom Rumkrabbeln.

Die Löcher sind in Kniehöhe und einfache Bügelflicken wären bestimmt bald wieder abgegangen.

Beim Eulenkissen habe ich bereits erste Erfahrungen mit Applikationen gemacht und wollte nun mit selbstgemachten Flicken die Löcher verstecken.

Kinderhose flicken

Als erstes habe ich mir eine Herzform aus Papier ausgeschnitten.

Diese habe ich dann spiegelverkehrt auf die matte Seite eines Stücks Vliesofix übertragen, ausgeschnitten und mit der matten Seite nach unten auf die linke Seite meines Flickenstoffs gebügelt.

Das Ganze habe ich etwas abkühlen lassen und in der Zeit die innere Hosennaht in Höhe des Lochs aufgetrennt und dann die Hose auf links gewendet.

Die Folie vom Vliesofix, das auf der linken Seite des Flickenherz ist, habe ich entfernt und das Herz, mit der Vliesofix-Seite nach unten, über das Loch gebügelt. Beim Bügeln ein feuchtes Tuch über das Bügelgut legen.

Wieder alles auskühlen lassen. Und auf die Unterseite der Hose Stickvlies unterlegen und von oben mit Nadeln fixieren.

Kinderhose flicken

Jetzt das Herz mit einem Zickzackstich applizieren. Ich habe eine Stichlänge von ca. 0,6 und eine Stichbreite von 4 gewählt.

Jetzt noch die Seitennaht wieder verschliessen und das Stickvlies entfernen. (Letzteres hat unser Kind mit Freude gemacht und hatte das Gefühl geholfen zu haben)

Kinderhose flicken
Hosenbein auf rechts drehen. Tada!

Und für die nächsten Löcher hat sich das Kind Sternen-Flicken gewünscht 😀

Uff, das ist mehr Text als ich dachte, hoffentlich ist er wenigstens einigermaßen nachvollziehbar 🙂

Diesen Beitrag habe ich bei creadienstag verlinkt.