Lieblingsort: boutique fraukayser

Heute musste ich in die Maastricher Strasse und dachte mir, ich gucke mal, was es hier für Geschäfte gibt, bald ist ja schon wieder Weihnachten…

Und während ich so vor mich hinstrolchte, kam ich an dem Schaufenster der boutique fraukayser vorbei und bin ohne Nachzudenken hineingegangen, so schön war der Laden dekoriert: ein Mix aus Selbstbesticktem, bunten ungewöhnlichen Dekorationsartikeln und lauter Kleinigkeiten, die ich genauer angucken wollte.

Ich wollte eigentlich nur Gucken, habe abre dann doch diese tollen Sachen gekauft:

  • Notfallkrönchen
  • Notfall-Schnurrbärte
  • Kühlkissen
  • Glanzbilder für’s Poesiealbum

Gekauftes aus der Boutique fraukayser in Köln

Das Notfallkrönchen und die Notfall-Schnurrbärte sind natürlich ein klasse Gag und ich werde schon irgendjemanden zu Weihnachten damit  glücklich machen.

Die Kühlkissen habe ich als Geschenke für die nächsten Kindergeburtstage geholt, an Kühlkissen kann man nie genug haben. Sie haben mir vor allem gefallen, weil sie in einer Werkstatt für Integration und Rehabilitation hergestellt wurden, genauer von der WIR gGmbH. Als Schwester eines behinderten Bruders freue ich mich immer sehr über solche Projekte und unterstütze sie gerne durch einen Kauf.

Und die Glanzbilder für’s Poesiealbum sind für mich selber. Ich habe solche Bilderchen seit Jahren nicht mehr gesehen und dachte schon, sie würden nicht mehr hergestellt. Und ich habe GENAU diese Glanzbilder gehabt! Diese Glanzbilder mit Glitzer habe ich als Kind wie einen Schatz gehütet und sorgsam in die Poesiealben meiner Freunde eingeklebt. Leider sind die letzten bei einer Kellerüberschwemmung unbrauchbar geworden. Ich denke, bei den nächsten Briefen für die Omas werde ich einfach ein paar mit reinkleben und mal deren Reaktion abwarten 😀

Meine Ausbeute war mehr als zufriedenstellend, ich bin noch ganz hin und weg wegen der Glanzbilderchen und werde auf jeden Fall wieder bei der boutique fraukayser einkaufen. Ein neuer Lieblingsort.