Tagesschau fällt aus, Mitarbeiterin kollabiert

Heute morgen ist die Tagesschau um 7.30 Uhr nicht gesendet worden. Der Sender gab erst jetzt, laut dem Hamburger Abendblatt, eine Begründung hierfür ab, eine Mitarbeiterin sei kollabiert und die Sendung konnte deshalb nicht gebracht werden.

Da seit 60 Jahren die Sendung zum ersten Mal ausfiel waren die Medien ganz aufgewühlt und berichteten darüber mit Schlagzeilen wie: „Historische Panne“ (www.sueddeutsche.de) und „8 Uhr-Sendung: Was war da los?“ (www.berliner-kurier.de).

Das unterstreicht die Wichtigkeit und Präsenz dieses Sendeformats, dass es solch einen Aufruhr über den plötzlichen Ausfall gab.

Gute Besserung an die Tagesschau-Mitarbeiterin!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s